Montag, 27. Februar 2012

Blumenanleitung!!!!



Nachdem meine DigiCam am Samstag den "Geist" aufgegeben hat,
habe ich die Bilder mit dem EyePod meines Sohnes, versuchsweise,
aufgenommen und es hat ganz gut funktioniert!!

Also heute die angekündigte "Anleitung".
Die schönen Blumen habe ich euch ja schon bei unserem
"Valentins BlogHop" vor einigen Tagen gezeigt.
Ich habe sie beim "Surfen" im www
bei einer amerikanischen Demokollegin gesehen,
kann aber leider den Blog nicht mahr finden.

Nun habe ich mir die Blüten aus dem
InColors Designerpapier gemacht, die ihren
Platz an meinem Osterzweig am Fenster finden werden.

Und so werden sie gemacht:

Schneidet aus einem Bogen Designerpapier
eurer Wahl 9 Streifen in der Größe
1cm x 25,4 cm (oder 10'' inch) zu
und stanzt aus dem selben Papier 2 Wellenkreise
und aus farblich passendem Cardstock 2 1" Kreise aus.
Dann benötigt ihr noch eine passende Klammer (Brad)


Bringt rechts an den Papierstreifen
einen etwa 0,5cm großen Klebestreifen an
und klebt den Streifen zu einem "Ring" zusammen
(Das macht ihr mit allen 9 Streifen)


In der Mitte des Rings
(hier mit dem Snail angezeigt)
kommt nochmals ein Klebestreifen
und der "Ring" wird zusammengedrückt....


....und es entstehen solche "Flügel".
Wie schon auf dem Bild angedeutet,
werden in der Mitte des "Flügels"
(die Stelle wo geklebt wurde)
mit der CropaDile
ein "kleines" Loch gemacht.


Nun werden die "Flügel" aufgefedelt:

1. die Klammer (Brad)
2. der 1" Kreis
 3. der Wellenkreis
4. nacheinander alle 9 "Flügel"
5.. der Wellenkreis
6. der 1" Kreis
7. Klammer schließen



Fertig ist die Blüte,
die ihr dann entweder auf einen Stab stecken könnt
oder wie ich, einem Faden daran befestigt und
anschließend aufhängt.

Natürlich ist sie auch Prima geeignet
um eine Dose oder Box aufzuhübschen.
Wie immer ist eurer Kreativität
keine Grenzen gesetzt.

Und weil das Ganze so zügig
von Statten geht,
habe ich mir gleich Blüten aus dem kompletten
InColors Farbsortiment gewerkelt.



Bin schon gespannt wie euch meine Anleitung
gefällt und wünsche euch natürlich viel Spaß
beim Nachwerkeln.

Liebe Grüße








Kommentare:

Jenny hat gesagt…

Hallo Gabi,

die Blüten sehen ja toll aus! Vielen lieben Dank für die Anleitung; für deine Mühe. Die muss ich unbedingt nach werkeln :)

Schöne Grüße,
Jenny

Farina hat gesagt…

Ich bin begeistert, vielen lieben Dank für diese tolle verständliche Anleitung.

LG Silvia

Tina hat gesagt…

Das ist ja eine schöne Idee. Mir gefallen die Blüten richtig gut. Vielen Dank für die Anleitung.
LG Tina