Mittwoch, 30. März 2011

Ei oder Henne?

Ja genau ,wer war nun zuerst da, die Henne oder das Ei?

Eine oft gestellte Frage!


Bei meiner Ideenkiste, heute ausnamsweise am Mittwoch,

war es eine ovale Schneideschablone.


Mit dieser Schablone habe ich 7 "Eier" aus jeder Farbe aus

dem schönen DSP Incolors, ausgeschnitten,

in der Mitte längs gefalzt und anschließend gefaltet.

Danach wurden die einzelnen Teile ringsherum zusammengeklebt.

Diese 3D-Teile habe ich euch ja schon an Weihnachten

mit meinen Schneflocken-Stanzteilen und der Ornamentstanze gezeigt.

Sicherlich kennt Ihr noch die Dekoteile aus unseren Kindertagen,

die aus Wabenpapier hergestellt wurden und

die auf keinem Eisbecher fehlen durften,

daher kommt meine Idee und wurde auch schon oft auf anderen Blogs gezeigt.

Den Aufhänger habe ich aus unserem Goldcord gemacht und am Ende noch eine

Wachsperle befestigt, das sieht schön aus und die Papiereier hängen sich besser aus.

Die Farben sind einfach wunderschön, sie passen sehr gut zum Frühling,

der jetzt ja endlich eingekehrt ist. Hier seht ihr meine Ostereier noch zusammen mit den Vogelhäuschen vom letzten mal. Ich hoffe ihr könnt mit meiner heutigen "Idee" etwas anfangen und wünsche euch viel Spaß beim nachbasteln. Mehr Ideen und Einblicke in den neuen Minikatalog, aus dem ab 1.April offiziell bestellt werden kann, bekommt ihr am Freitag den 01.April, wenn die "Stempeldiven" wieder zum Blog Hop Minikatalog einladen. Bis dann machts gut!

Kommentare:

crea-nette hat gesagt…

Ich finde die Idee echt prima, hast du einfach eine Ovale Schablone benutzt, oder den ovalen Stanzer von Stampin Up? Na, ja egal, ich probier es mal aus.
Herzliche Grüße Janet

Gabi Guth Haigerloch Zollernalbkreis Baden Württemberg hat gesagt…

Ich habe eine Schneideschablone benutzt,die hat so eine richtige Eierform (oben etwas schmaler wie unten),
Mit der großen ovalen Stanze von SU geht es natürlich auch.

Viel Spaß noch beim ausprobieren.

LG Gabi

Ute hat gesagt…

was für eine Super Idee. Die werde ich gleich mal übernehmen, wenn´s recht ist. Meine alten Ostereier kann ich nämlich nicht mehr sehen.
vlg Ute

Sabine hat gesagt…

Tolle Idee, Gabi, das ist genau das, was mir noch für meinen nächsten Workshop fehlt. Da wollte ich nämlich zum Abschluss noch etwas kleines Dekoratives basteln. Danke für diese super Anregung.

LG Sabine