Sonntag, 17. Februar 2013

Darf ich Vorstellen!?!

 
Die Maskiertechnik
 
In meinem letzten Post habe ich euch ja schon einige Karten
in dieser Technik gezeigt.
Heute möchte ich euch zeigen, 
wie ihr Karten in dieser Technik machen könnt:
 
Nehmt ganz normales Kopierpapier (80g/qm)
und schneidet es euch  10,5x14,8cm zu.
Nun braucht ihr noch verschiedene Ausstanzformen,
Framelits oder auch Handstanzen,
die euch als "Maske" gefallen.
 


 
Hier habe ich euch verschiedene Muster
gemacht, die ihr als "Masken verwenden könnt.
 
 
Legt nun eure "Maske" auf einen Kartenrohling
oder ein Stück Papier
und bestempelt, am besten mit einem Schriftstempel,
z.B "En Francais" oder wie bei meinem Beispiel
den Schriftstempel aus dem neuen Saisonkatalog-Set
"By the Tide" (S.19 Frühjahr/SommerKatalog)
eure "Maske" und färbt noch mit einem Schwämmchen
die Ränder den "Ausschnitts" ein.

 
Auf dem oberen Bild (leider liegt es auf der Seite)
könnt ihr im oberen Teil die gebrauchte "Maske"
und im unteren Teil den fertigen Abdruck sehen.
 
 
Nun noch den Blütenstempel aus dem Set
"Serene Silhouettes" mit den Markern einfärben
und auf der Karte platzieren,
einen passenden Gruß stempeln
und das ganze auf eine Grundkarte kleben
und fertig ist eine ansprechende
"Clean and Simple" Karte.
 
Hier habe ich noch zwei weitere
Kartenmuster mit verschiedenen "Masken"
für euch:
 
 
Bei dieser Karte wurden nur noch die
farblich passenden Schmettis
und der Geburtstagsgruß hinzugefügt....

 
....während bei dieser Karte
noch die restlichen "By the Tide" - Stempel
zum Einsatz kamen.
 
Die "Masken" könnt ihr übrigens
immer wieder verwenden
und in nur wenigen Minuten 
entsteht eine wunderschöne Karte.
 
Wenn ihr Lust und Zeit habt,
probiert die Technik doch einfach mal aus,
und schickt mir bis zum 28.02.
ein Bild eurer Werke 
und ich stelle sie in einem Post
incl. Link zu eurem Blog
(wenn vorhanden, ist aber nicht zwingend notwendig)
hier auf meinem Blog vor.
 
Freue mich auf eure Werke und Kommentare
und wünsche euch noch einen schönen Sonntag.
 
Liebe kreative Grüße
 
 
 
 
 
 
 
 


Kommentare:

Petrissas Ideenreich hat gesagt…

Klasse Idee! Danke für die Anleitung! Bin dabei...hoffentlich
Ich schaff ich das....Abe wenn die Wuzerln brav sind, kein Problem....ansonsten weisst du ,wer schuld hat, wenn nix kommt!
Lg petrissa

Gypsy hat gesagt…

Die Karten sind so toll geworden! Wahnsinn! Gefallen mir sehr.

LG Reni

StempelZweierlei hat gesagt…

Hallo Gabi,
wollte die Maskiertechnik eigentlich schon seit unserem Workshop ausprobieren, am besten mache ich mich gleich ans Werk.
Herzlichste Grüße
Christine

Brunis Allerlei hat gesagt…

Sehr schöne Karten hast du gestempelt.
Eine tolle Technik,vielen Dank für die Anleitung.
Werde ich doch mal ausprobieren.

GLG Bruni

Anonym hat gesagt…

Super beshcrieben und sieht klasse aus!!
LG MSBine