Dienstag, 11. Januar 2011

Gabi's Ideenkiste am Dienstag !

Die erste Ideenkiste im neuen Jahr! Schön daß ihr vorbeischaut.
Heute habe ich mal wieder eine Technik zum Nacharbeiten für euch, ich hoffe sie gefällt euch.
Viel Spaß beim Schauen:
Hier habt ihr die Zutatenliste:
Eine Grundkarte aus farbigen CS (hier Baiblau 21x10,5cm)
CS in Flüsterweiß (14,5x10cm)
Stempelkissen Versamark und Baiblau
Embossingpulver in Weiß, Heißluftfön
Hintergrundstempel 'En Francais', Stempelset 'Glaube Einfach'
und natürlich die üblichen Zutaten wie zB Kleber,Schere usw.
Färbt den Hintergrundstempel mit dem Baiblauen Stempelkissen gut ein,
und bestempelt den Flüsterweißen CS mit dem Stempel.
Bei den Hintergrunstempeln ist es wichtig genügend Druck auf die gesamte Stempelfläche auszuüben,damit ihr einen gleichmäßigen Abdruck erhaltet.
Das sieht dann so aus!

Den großen Stempel aus dem Set 'Glaube einfach' in das Versamarkkissen drücken
und auf den schon vorgestempelten 'En Francais' Abdruck platzieren und stempeln.

Den Versamarkabdruck mit weißem Embossingpulver dick bestreuen,
das überschüssige Pulver wieder zurückgeben.
Legt beim Embossen am Besten immer ein Schmierpapier unter, damit könnt ihr das überschüssige Pulver gut auffangen und wiederverwenden!
Mit dem Heißluftfön wird nun das Puver verschmolzen.
Sicherheitshalber benutze ich immer eine hitzebeständige Unterfläche, wie hir meine Herdplatte!

Nur schemenhaft ist der embosste Blumenabdruck auf dem Bild zu erkennen.

Nun braucht ihr das Baiblaue Stempelkissen und ein Schwämmchen .

Tupft das Schwämmchen in das Stempelkissen um Farbe aufzunehmen
und reibt nun vorsichtig über das Motiv.
Wiederholt das Ganze so oft bis sich der embosste Stempelabdruck schön heraushebt.
Als letztes werden dann noch die Ränder des Flüsterweißen CS mit dem Schwämmchen oder Stempelkissen eingefärbt.
Das fertige Motiv kann nun auf die Grund karte geklebt werden.

Nun kann man die Karte noch mit einem passenden Spruch, Glückwunsch oder Gruß
versehen.
Die Technik kann sich mit jedem beliebigen Stempelmotiv ausführen lassen.
Die von mir gewählten Motive eignen sich ,meiner Meinung für jeden Anlass:
Geburtstag, Einladung, Konfirmation und wenn man die Grundkarte in Schwarz oder Antrazit
wählt auch als Trauerkarte .

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim 'Nachwerkeln' und freue mich natürlich wie immer auf eure Kommentare, selbverständlich könnt ihr auch Kritik, Wünsche oder Fragen äußern.
In diesem Sinne wünsche ich euch noch eine gute Woche
und sage 'Tschüß' bis zum nächsten Post


Kommentare:

Birgit W. hat gesagt…

Tolle Karte. Diese Technik muß ich heute mal ausprobieren. Danke fürs zeigen.

LG Birgit W.

Simi hat gesagt…

wow, das sieht supi aus :)
danke für den WS, ich warte noch auf meinem Embossingföhn und dann kann ich auch mal so was testen...

Schönen Tag
Simi

Diddi´s kreative Welt hat gesagt…

wow... das schaut klasse aus und ist eine wundervolle idee. danke dir :-)

Margrit hat gesagt…

Danke für die tolle Anleitung.
LG Margrit

Mareikje hat gesagt…

WOW!!!
Danke für super Anleitung.

LG
Mareikje

Diana hat gesagt…

Vielen Dank für die tolle Idee, die werde ich sicher einmal ausprobieren.

Gabi hat gesagt…

Sehr schön! Diese Karte gefällt mir sehr gut. Danke für die Anleitung. Da ich die Set´s habe, werde ich es gleich mal versuchen.
Liebe Grüße Gabi