Donnerstag, 11. November 2010

Zurück von der Convention in London

5 wunderschöne, beeindruckende, ideenreiche aber manchmal auch sehr stressige Tage sind zu Ende und wir sind gesund und munter am Dienstag Abend auf dem Flughafen in Stuttgart gelandet
Der Koffer ist ausgepackt und die ersten Geschichten schon erzählt.

Meine erste Convention war einfach unbeschreiblich , ich habe viele wunderbare und nette Menschen kennengelernt und für mich war sie ein toller Erfolg:
Ich durfte vor 300 Demos, darunter die 'Besten' in England, Frankreich und Deutschland, eine
'Workshop-Wow'-Präsentation halten und das auch noch in Englisch.
Ich war vielleicht aufgeregt, kann ich euch sagen, aber ich war natürlich auch unwarscheinlich
stolz, als Chartotte Harding, unsere Kreativchefin bei Stampin'UP! gefragt hat, ob ich eine der 3 Wow-Demos (je eine aus England, Frankreich und Deutschland) sein wolle.

Diese Karte habe ich für mein Projekt entworfen:

Meine regelmäßigen Blogleser kennen ja bereits meine Vorliebe für den 'Vintage Look'und bei dieser Karte habe ich mich richtig ausgetobt:
Leinentechnik, distressen, inken, schleifen ...eben das Ganze 'Auf-Alt -Mach -Programm', was ja
mit den neuen Hilfsmitteln im neuen Ideenbuch und Katalog nun kein Problem mehr ist.

Daß meine Präsentation ein voller Erfolg war haben mir die vielen Gratulationen nach meiner Vorführung gezeigt: Nicht nur die englischen, französischen und auch deutschen Demos waren voll des Lobes, nein auch das ganze SU-Team und auch Shelly Gardner, die Mitbegründerin von Stampin'UP! und Pam Morgan, eine der ganz wichtigen Personen bei SU, aber beide unwarscheinlich lieb und sympatisch und die absoluten Stempelprofis, haben mir anschließend gratuliert.

Diese handgeschriebene und von Shelly signierte Karte habe ich als 'Dankeschön' von Ihr persönlich überreicht bekommen, sie wird selbverständlich einen 'Ehrenplatz' bekommen.



Die Convention hat sehr viele positive Eindrücke bei mir hinterlassen und auch für EUCH,
meine Kunden und Blogleser, konnte ich viele Ideen mit nach Hause nehmen,
Schon alleine durch die vielen, vielen Tauschkarten (mind. 175 verschiedene, so viele hatte ich nämlich vorbereitet und auch alle getauscht) und auch die Workshops von Charlotte Harding, Shelly Gardner und Pam Morgan waren sehr, sehr lehrreich, ebenso die 4 make and takes
die wir gemacht haben.
Ich denke ich werde euch in den nächsten Wochen noch sehr viel zeigen können.



Und wenn auch ihr im nächsten Jahr bei der 3ten europäischen Convention, im
Eurodisney in Paris, dabei sein möchtet, dann kommt in mein Team und schließt euch der großen Stampin'UP! Familie an, ich würde mich sehr freuen meine Begeisterung über die genialen Stampin'UP! Produkte und das Stempeln mit euch zu teilen.

Kommentare:

stempelkeller hat gesagt…

Gabi, du hast es wirklich ganz ganz klasse gemacht. Ich hätte nicht an deiner Stelle dort oben sitzen wollen.
Respekt !
Ich bin froh, dich endlich mal persönlich kennengelernt zu haben.
Liebe Grüße
Nicole

Familie und kreatives Chaos hat gesagt…

Wow, Dein Projekt das du gezeigt hast - sieht grandios aus. Ganz toll.
Das war sicher eine Klasse Erfahrung und wenn es sowas bei uns in Österreich auch gäbe, würde ich sofort bei Stampin UP mitmachen. Aber leider...
Und nächstes Jahr Disney Land....der Hammer.
GLG Claudia

Line´s world hat gesagt…

Wunderschöne Karte! Das war sicher eine tolle Zeit in London- Paris wird sicher auch super
lg Line

Ulrike*** hat gesagt…

....scheint sehr beeindruckend gewesen zu sein,...deine Karte ist übrigens ganz große klasse,...liebe Grüße Ulrike